>imgsrc=https://www.hashtaglove.de/influencers/p/NvvXPLaiSnxAU2Pu7YdmXcqL.png

Montag, 27. Februar 2017

ICH WERDE GLÜCKLICH OHNE DICH #maximaCOMEPASS

Du meinst, du musst gehen.
Tu es.
Tu dir keinen Zwang an.
Ich komm dabei zurecht.
Du machst dein Ding und ich mein´s.


Wir Leben unser eigenes Leben und sind ohne den anderen glücklich.
Es ist mir egal, was du jetzt tust.
Deine Lügen, deine Ignoranz.
Ich bin es Leid.

Du rammst mir immer und immer wieder eine Axt ins Herz.
Nun ist es soweit.
Du hast dein Ziel erreicht.
Du bist mich los.
Für immer und ewig.

Du brauchst nicht glauben, ich komme wieder zu dir zurück.
Das tue ich nicht.
Ich bleibe mir treu.
Ich baue mich wieder auf.
Ich bin lieber allein, als in Schmerz.

Ich liebe dich.
Aber ich kann es einfach nicht mehr.
Chancen sind zum Nutzen da.
Missbraucht man sie, gehen sie.

Auf Wiedersehen, Auf Wiedersehen.
Es tut mir Leid.
Aber so ist es nun.

Schmerz betäubt mein Herz.
Du hast mich gelehrt eiskalt zu werden.
Eiskalt, wie der Winter.

Auch wenn ich immer und immer wieder Inständig auf eine Antwort gehofft habe.
Sie kam einfach nicht.

Ich kriege mein Leben wieder in den Griff.
Ich gebe mein Bestens.
Du kannst dir sicher sein.
Es wird zwar dauern.
Aber ich werde auch ohne dich glücklich werden.

----------------------------------------------------------------------------------------------
Ich hatte es heute mal wieder nötig meine Gedanken niederzuschreiben.
Gehört habe ich dazu das Lied "Baila Baila" - DJ Maxwell Remix.
----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich wünsche dir einen schönen restlichen Abend!

Donnerstag, 23. Februar 2017

JEANS OUTFIT #maximaCOMEPASS



Obwohl ich im Moment so gut, wie voll geplant bin, habe ich es Sonntag geschafft mit meinem kleinen Bruder Bilder machen zu gehen und hier siehst du die Ergebnisse.







Outfit: Jeans und Oberteil Bershka | Jacke s´Oliver | Schuhe Converse

----------------------------------------------------------------------------------------------
Vielen Dank an meinem kleinen Bruder für die tollen Bilder!
Warst du in letzter Zeit Bilder machen?
----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich wünsche dir einen angenehmen Tag!

Sonntag, 19. Februar 2017

MY WEEK #2

Es ist erstaunlich, wie sich der zweite Monat des Jahres 2017 schon langsam zum Ende neigt.
Wie auch im Januar mache ich heute einen Wochenrückblick.
Ich finde es immer nochmal ganz schön die Woche im Revue passieren zu lassen.


Montag, 13.02.2017
Ehrlich gesagt hatte ich schon länger keinen so schlechten Wochenstart, ich war müde, hatte schlechte Laune und dann hat mein Papa auch noch den letzten Tropfen vom Blütenhonig beim Frühstück leer gemacht. Zum Glück habe ich mich aber zusammengerissen, um nicht zu platzen. 
An dem Tag hatte ich bis kurz nach eins Schule und habe Französisch geschrieben. Du kannst dir nicht vorstellen, wie blöd diese Klausur war, aber ich mag Französisch allgemein in der Schule nicht. Die Französisch Stunden halten sich ja in Grenzen, aber bei den Klausuren könnte ich jedes mal durchdrehen. Nach der Schule habe ich eigentlich nur Hausarbeiten gemacht, am Blog gearbeitet und Vampire Diares bzw. mit meinem kleinem Bruder Herzensbrecher geguckt.
Magst du Französisch als Schulfach?

Dienstag, 14.02.2017
Obwohl Valentinstag war, war mein Tag relativ uninteressant. Ich halte von diesem Tag allgemein nicht viel, weil ich der Meinung bin, ich kann der Person, die ich liebe, auch an jedem anderen beliebigen Tag meine Liebe zeigen. Auf jeden Fall hatte ich bis kurz nach zwei Schule und habe den Nachmittag eigentlich nur noch mit Hausarbeiten und Biologie lernen verbracht.

Mittwoch, 15.02.2017
Mein absoluter Lieblingstag dieser Woche. An diesem Tag ging es mit meiner Klasse zu einer Ausstellung zum Thema "Stasi". Allerdings waren die dreieinhalb Stunden nicht gerade so, wie ich sie mir vorgestellt habe und auch der Vortrag war nicht so besonders. Zum Glück konnten wir um kurz vor 12 gehen und ich war mit einer Freundin noch in der Stadt. Da wir ziemlich Hunger hatten, sind wir asiatische Nudeln essen gegangen und waren anschließend noch zwei Stunden in der Stadt bummeln. Ich glaube gegen halb drei bin ich dann zu meinen Großeltern gegangen und habe dort einen Teil meines Nachmittags verbracht, bis mich meine Mama wieder abgeholt hat. Leider konnte ich mich Zuhause nicht weiter ausruhen. sondern musste wieder für die Biologieklausur lernen. Später habe ich noch telefoniert.

Donnerstag, 16.02.2017
Mein Donnerstag war wirklich überhaupt nicht gut, zwar hatte ich nur bis kurz nach eins Schule, aber mir ging es den ganzen Nachmittag überhaupt nicht gut. Da es mir nicht so gut ging, habe ich erst einmal zwei Stunden geschlafen und musste dann leider noch den restlichen Teil von Biologie lernen.

Freitag, 17.02.2017
Freitag habe ich endlich die Biologieklausur geschrieben, die wirklich nicht so gut lief. Ich konnte zwar alles, aber die Klausur war einfach eindeutig zu lang, aber mal schauen, welche Note raus kommt. Allerdings hatte ich, wie jetzt jeden Freitag nur bis halb 12 Schule, weshalb ich als ich aus der Schule kam noch ausgiebig mit meinem Papa quatschen konnte. Ich habe ihn sogar endlich meinen Blog gezeigt und er wird diesen Beitrag sicherlich auch lesen. Ganz liebe Grüße, haha. 
Nach dem Mittagsessen habe ich dann ganze viele Sprachnotizen von Freunden angehört und Vampire Diares geschaut. Abends hatte ich endlich wieder Zumba und es tut einfach so gut, sich aus zu powern. Abends habe ich nur noch telefoniert.

Samstag, 18.02.2017
Samstagmorgen bin ich schon um kurz nach acht ausgestanden und bin später mit meinem Papa und meinem kleinen Bruder einkaufen gewesen. Als wir wieder Zuhause waren, habe ich geholfen die ganzen Einkäufe wegzuräumen und das Mittagessen vorzubereiten. Ich habe mich an diesem Tag entschieden Ofengemüse zu machen und es war echt lecker. Danach habe ich einige Schularbeiten erledigt und eigentlich nur noch Vampire Diares geschaut.

Sonntag, 19.02.2017
Heute morgen habe ich eigentlich nur Vampire Diares geschaut und war gegen elf mit meinem kleinem Bruder für eine Stunde draußen Bilder machen. Du wirst die Bilder bestimmt in einem Outfitpost in den nächsten Wochen sehen. Den Nachmittag habe ich einige Sachen am Blog gemacht, Schularbeiten überarbeitet, den Wochenplan für die nächste Woche erstellt und ganz viel spanische Musik gehört. Später werde ich bestimmt wieder telefonieren.

----------------------------------------------------------------------------------------------
Vielen Dank an die Menschen, die mich diese Woche mit ihren Taten und Worten bereichert haben!
----------------------------------------------------------------------------------------------

Wie war deine Woche?

Mittwoch, 15. Februar 2017

EINKÄUFE AUS DEM JANUAR

Der Januar ist schon wieder längst vorbei und es ist einfach schon wieder Mitte Februar.
Natürlich habe ich Anfang des Jahres mal wieder ein wenig eingekauft, unter anderem im DM, aber auch bei H&M, die Klamotten seht ihr aber im Laufe des Frühjahrs in einem extra Beitrag.

Meine Einkäufe:


Dresdener Essenz Badeschaum - 0,95€ | Balea Badesalz - 0,55€ | Kneipp Badekristalle - 0,95€ 
Die drei Produkte habe ich ausschließlich für Geburtstagspakete von Freunden gekauft. 


Garnier Wahre Schätze Honig Shampoo - 1,35€
Das Produkt habe ich für das Geburtstagspaket meiner besten Freundin gekauft.


Fa Dusche Coconut Water - 1,55€
Mir hat es der Geruch so unfassbar angetan, dass ich es einfach kaufen musste. 
Ich empfehle dir unbedingt daran mal zu riechen.


Neutrogena Nordic Berry Bodylotion - 3,85€
Omg, ich habe diese Bodylotion bei Ema Louise im Favoriten Video gesehen und wusste, ich muss diese Bodylotion einfach haben. Bis jetzt habe ich sie jeden Abend benutzt und merke schon, wie weich meine Beine einfach werden. Ein Top Produkt und wird bestimmt in einen meiner Favoriten Beiträge zu sehen sein.


Nivea Soft Hautpflege Creme - 2,45€
Ich benutze diese Creme ausschließlich für mein Gesicht und bin positiv überrascht, dass meine Haut sie so gut verträgt. Ich kann dir diese Creme sehr empfehlen, wenn du auch eine Problemhaut hast, aber dennoch zu trockener und Mischhaut neigst.


Catrice Prime and Fine Anti Shine Base - 4,45€
Ich habe mir den Primer jetzt schon das zweite Mal nachgekauft. Ehrlich gesagt kann ich nicht wirklich sagen, ob er etwas bewirkt, aber das Gefühl gibt er dennoch.


NYX Lip Cream Soft Matte 02 - 6,85€
Die Lip Cream habe ich auch für das Geburtstagspaket meiner besten Freundin gekauft. 
Ich besitze die Farbe selber und man muss sie einfach lieben, ein Lippenprodukt für jeder man.


Alverde Fixierndes Spray - 2,95€
Ich weiß nicht, ob ich dir mein anderes Fixing Spray gezeigt habe, aber bis jetzt benutze ich eins von NYX, da mir dieses aber auf Dauer zu teuer ist, werde ich jetzt das von Alverde ausprobieren und bin schon sehr gespannt darauf. Hast du dieses Fixing Spray schon einmal ausprobiert?


Manhattan Last & Shine Nailpolish 560 - 2,45€
Du kannst dir wirklich nicht vorstellen, wie begeistert ich von den Manhattan Nagellacken bin.
Ich liebe sie. Es sind wirklich einmal die ersten Nagellacke, die bei mir wirklich lange halten, da kann selbst Essie nicht mithalten.

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Erzähl mir doch gerne was du dir so im Januar gekauft hast
-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich wünsche dir eine schöne restliche Woche!

Samstag, 11. Februar 2017

EIN SCHRITT NACH VORN

Gerade erst letzte Woche habe ich mich für die Oberstufe angemeldet.
Irgendwie war es schon ein merkwürdiges Gefühl das Schulgebäude zu betreten und zu wissen, dass ich auf diese Schule nach den Sommerferien gehen werde.

Was ich dir mit damit sagen möchte ist, dass wir viele Schritte in unserem Leben gehen müssen, um etwas zu erreichen oder etwas zu erleben.

Es gehört sozusagen mit zu deinen Lebenserfahrungen.


Sei es der Schritt, um ein Ziel zu erreichen, sei es eine gute Note in der Klausur oder ein neuer Lebensabschnitt, wie eine neue Schule, Studium oder eine Ausbildung. 
Du musst in diesem Schritt auch wieder vieles Neues lernen und ich meine, dass ist gut so.

Ich denke auch, dass Tiefpunkte dazu gehören, denn sie stärken dich und somit sammelst du zahlreiche wertvolle Erfahrungen.


Meine Tipps an dich, wie DU diese Schritte meistern kannst!

- Glaube an dich

- setze dir Ziele und gib alles dafür

- lass dir Zeit

- überarbeite dich nicht

- lebe spontan

- nimm nicht alles Ernst


Natürlich kann ich dir nicht versprechen, ob diese Punkte bei dir Wirkung zeigen, aber ich weiß, dass sie mir schon in vielen Schritten meines Lebens "Beistand" gegeben haben.

Ich kann nur sagen, dass ich natürlich auch ein wenig Angst habe, was die nächsten Schritte mit sich bringen werden, aber ich lass mich darauf ein und lebe jeden Tag und genieße ihn.

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Egal in welcher Situation du steckst bzw. welchen Schritt du gerade gehst, ich bin mir sicher du schaffst das!
Du bist stark genug und hast die Kraft diesen Schritt zu bewältigen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------

Hab einen angenehmen Tag!

Dienstag, 7. Februar 2017

GANZ ALLEIN

Ich stehe da, ganz alleine da.

Um mich herum nur grün.
Ich glaube es ist der Wald.
Ich liege auf einer Decke, über mir der Sternenhimmel.
Ich höre Geräusche.
Ich höre den Wind.
Ich bin allein.

Ich bin Einsam.
Niemand ist da.
Ich bin ganz auf mich allein gestellt.


Ich schließe die Augen.

Ich höre deine Stimme.
Mein Herz schlägt.
Ich habe Angst.

Meine Kopfstimme ist durcheinander.
Glaub der Stimme. Glaub ihr nicht.
Alles in meinem Kopf ist durcheinander.

Ich falle, wie in Trance in einen wunderschönen Traum.

Der Traum beschreibt, wie schön das Leben ist.
Ich glaube ihm.
Ich glaube dem Traum.
Wird das mein Leben sein?

Ich schlage ruckartig meine Augen auf.
Ich bin wach.
Ich bin hier.
Ich bin in der Realität.

"Du willst den Menschen mit der Stimme, dann kämpfe um ihn, verdammt!

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Ich höre gerne Musik und schreibe meine Gedanken dazu auf, versuche es doch mal selbst!
-----------------------------------------------------------------------------------------------

Eine wunderschöne Woche, dir!

Freitag, 3. Februar 2017

GRENZEN SETZEN - SETZE DEIN LIMIT

Mach die Grenzen von anderen nicht zu deinen Grenzen! "

Den Satz verwendete die liebe Cleo in ihrem Beitrag.
Die Worte die sie schrieb, haben mich zum Nachdenken angeregt und dabei bin ich darauf gekommen einen Beitrag dazu zu schreiben.

Das Bild ist aufgenommen mit der Canon Eos 700D

Nun ja, wie interpretiere ich selber diesen Satz?
Ich bin der Meinung, dass die Grenzen anderer einen selbst an manchen Entscheidungen hindern können.


In der letzten Zeit habe ich persönlich festgestellt, dass es manchmal falsch ist, die Grenzen anderer auf sich selber zu beziehen. Natürlich ist es nicht falsch, manchmal ein wenig ab zu wegen, aber du solltest immer zum Hauptteil an deine Grenzen stoßen und nicht die an anderer.

Den jeder Mensch hat andere Lebenserfahrungen, einen anderen Charakter, unterschiedliche Ansichten und somit auch andere Grenzen!


Zudem habe ich mir darüber Gedanken gemacht, wie man seine Grenzen kennenlernt, viele von uns sind in dem Alter, wo sie schon bestimmt das ein oder andere Mal eine Grenze überschritten haben und ich sehe es auch bei meinem dreizehnjährigen Bruder, wie er sich dabei austestet seine Grenzen kennenzulernen.

Ich denke, jeder geht einen anderen Weg, um seine Grenzen kennenzulernen, sei es seine nach seinen Ansichten zu handeln, einen Dickkopf zu haben, einfach im Mittelpunkt zu stehen, etc.


Ich schätze, du denkst bestimmt, wenn du an den Satz "Grenzen setzen" an viele Worte deiner Eltern.

Ich selber habe ähnliche Sätze schon öfters gehört.
"Wir machen uns doch nur Sorgen um dich"
"Wir wollen nur dein Bestens"
"Wir möchten nur, dass du in Sicherheit bist"

Mittlerweile kann ich diese Worte meiner Eltern ziemlich gut nachvollziehen und bin froh, dass mich meine Eltern das gelernt haben.

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Ich möchte hiermit auch noch einmal der lieben Cleo für ihren inspirenden Beitrag danken.
Dir empfehle ich auch einmal bei ihr vorbei zu schauen.
Vielen Dank auch an meinen kleinen Bruder Tim für das tolle Bild.
-----------------------------------------------------------------------------------------------

Einen wunderschönen Tag dir!