>imgsrc=https://www.hashtaglove.de/influencers/p/NvvXPLaiSnxAU2Pu7YdmXcqL.png

Freitag, 27. Mai 2016

Healthy: Your body - My body

Heute möchte ich über ein Thema schreiben, welches mich schon länger beschäftigt. Ich möchte auch nicht viel darüber sagen, ich fange einfach an zu schreiben und ihr an zu lesen.

 - my legs -

Wir sind in der heutigen Welt angelangt. Jeder möchte dünn sein, tolle Proportionen haben, eine schöne Oberweite, einen trainierten Hintern, man möchte möglichst den Schönheitsideal entsprechen und perfekt sein. Alles dreht sich großteils nur noch um das Aussehen. 

Vor allem alle Mädchen können mir bestimmt zustimmen, dass man Phasen hat, dass einem an sich selber etwas nicht gefällt. Man möchte versuchen es zu ändern. Sei es die Ernährung oder Sport, was uns zu unseren Ziel bringen soll. Viele Mädchen in der heutigen Generation sehen hoch zu den schlanken Mädchen, Models, Vorbildern. Warum werden viele Menschen magersüchtig, essen nichts mehr, belasten ihren Körper? 

Ich habe mir in den letzten Wochen, auch Tagen viele Gedanken über dieses Thema gemacht und mich damit auch beschäftigt. Viele sind der Meinung, nur weil sie jetzt nichts mehr essen oder viel weniger, macht es sie gesunder, schlanker und trainierter. Anderen gefällt es besser? Ich bin der Meinung es ist nicht so! 

In meinem Bekanntenkreis ist es selber schon passiert, dass die junge Frau nur ein bisschen abnehmen wollte, immer weniger gegessen hat und auch wenn es knallhart klingt, am Ende über der Toilettenschüssel hing und magersüchtig geworden ist. Der Fall ist ungefähr fast drei Jahre her. Trotzdem hat sie bis heute noch Probleme, trotz Therapien und anderen Behandlungsmethoden. Durch diese lange Dauer wurde sie in ihren Job gekündigt, weil sie ihn nicht mehr körperlich ausführen kann, auch kann sie bis jetzt noch kein Auto wieder fahren.
Ich finde es sehr schlimm, wie so eine Krankheit, nur durch kleine Dinge, weil man sich nicht perfekt fühlt, so etwas großes Belastbares mit sich führt.

Ich finde es wichtig und möchte euch das auch von mir persönlich sagen, dass kein Mensch perfekt ist, Ob du nun groß, klein, dünn oder dick bist, es gibt immer genug Menschen in deinem Leben, die dich sehr lieb haben. Auch wenn du nicht dem Schönheitsideal entsprichst, es ist okay. 
Du kannst deinen Körper auch gute Sachen zu sprechen, auch wenn dein Kopf gerade der Meinung ist, dass es nicht so ist. Geh joggen, auch wenn es nur 10 min sind, mach ein kurzes Workout, fahr Fahrrad, geh Spazieren. 
Es gibt so viele Dinge, die deinem Körper trotzdem gut tun und du ihn nicht körperlich oder seelisch überlastest.

Ich weiß, dass dieser Text bestimmt ein wenig durcheinander ist, aber ich wollte das Thema gerne mit euch teilen und hoffe es gefällt euch!

Habt ihr Erfahrungen oder eine Meinung zu diesem Thema?

Kommentare:

  1. Schöner Post! Weiter so!
    VG Emy

    http://xsweetredstrawberry.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, ich werde mein bestes geben!

      Löschen
  2. Ich kann dich total verstehen und weiß was du meinst, ich persönlich hatte auch diese schrecklichen Gedanken früher, doch zum Glück habe ich es geschafft nicht in ein Loch zu fallen.. Ich finde es so traurig, wenn Mädchen in meiner Klasse sagen, ja sie dürfen nur so viele Kalorien essen, denn sonst nehmen sie zu und so weiter... Es ist einfach so traurig, dass unsere Welt sich so auf das Äußere konzentriert und dass es für die meisten egal ist, ob sie gesund sind, aber Hauptsache sie sehen gut aus aber zerstören ihr Inneres..... Liebe Grüße =) und ein sehr schöner Blog!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!
      Danke für deine tollen Worte, ich dir da nur vollkommen zustimmen, jeder sollte versuchen sich so akzeptieren, wie er ist.


      Löschen
  3. Schöner Beitrag , ich kann dir nur zustimmen. Ich finde es wichtig , dass man auf seinen Körper achtet , heißt aber auch - nicht zu hungern oder ähnliches . Ein gesundes Mittelmaß ;) schönes Wochenende. Tascha
    taschasdailyattitude.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Das stimmt, mit einem gesunden Mittelmaß passt es sehr gut.

      Löschen
  4. Toller Post :)
    Ich finde es ok, wenn man an sich arbeiten möchte, wenn einem etwas nicht passt. Es ist bloß schade, dass es so viel Bodyshaming gibt und auch die Medien uns ein falsches Bild liefert. Vor allem in Zeiten von Instagram ist es ja sehr ausgeprägt.

    Es ist echt schade und erschreckend, dass dann manche Menschen darunter so leiden, dass sie krank werden :/
    Ich denke mehr Aufklärung würde gut tun. Momentan sehe ich viel Skinnyshaming, aber auch Fatshaming. Das ist der falsche Weg.

    LootieLoos Plastic world

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Das stimmt, in der Realität, auch von Instagram ist es besonders für junge Menschen sehr schwer nicht in diese Säule zu rutschen.

      Löschen
  5. Ich denke, man sollte sich nicht allzu sehr stressen. Ich mache viel Sport und schaue auch, dass alles dort bleibt, wo es hingehört, aber ich denke, dass die ewigen Vergleiche mit der Umwelt auf Dauer traurig machen :-) Außerdem weiß man ja nie, was die anderen dafür tun!
    Liebst, Melina
    www.melinaalt.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du eine richtig gute Einstellung, gesund und ausgewogen, danke!

      Löschen
  6. über das thema habe ich mir auch schon viele gedanken gemacht und ich finde das thema auch sehr interessant!
    ganz liebe grüße♥

    http://laraloretta.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist auch ein sehr wichtiges Thema! Dankeschön.

      Löschen
  7. Schön, dass du dieses doch sehr wichtige Thema ansprichst!
    Deswegen ist es immer wichtig, dass man eine gute "Beziehung" zu seinem Körper hat und ihn versteht. Deswegen wenn man etwas unzufrieden mit ihm ist, kann man durch Kleinigkeiten schon etwas ändern.
    Ich finde es auch schön, dass Leute mit normaler Figur auch immer mehr zu Vorbildern werden und das müsste noch mehr verstärkt werden.

    Deswege bleibe so wie du bist - Marie <3

    Liebe Grüße Prisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich dir so recht geben! Es ist toll, dass die Menschheit langsam merkt, dass dieser Magersein eskaliert und man neue Vorbilder braucht.
      Vielen lieben Dank!

      Löschen
  8. Ein wirklich wichtiges Thema, mit dem ich mich auch immer wieder beschäftige.
    Ich finde es echt schade, wie viele Mdchen, und auch Jungs unwohl in ihrem Krer fhlen, und sich alles nur noch um das erfekte aussehen dreht
    Alles Liebe, ana
    https://be-grateful-for-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, viele machen sich dadurch auch ziemlich kaputt!

      Löschen
  9. Richtig guter Post!!!! Ein wahnsinnig wichtiges Thema, was oft viel zu sehr totgeschwiegen wird. Ich selbst hatte auch mehrere Jahre lang eine Essstörung und wenn man einmal in diesen Teufelskreis drinnen ist, kommt man nur sehr schwierig wieder hinaus. Ich bin froh, dass ich es durch tolle Unterstützung geschafft habe und mich heute so akzeptiere, wie ich nun mal bin.

    Jedenfalls finde ich es sehr toll, dass du dieses Thema ansprichst! Respekt. Mir hat dein Text sehr gut gefallen!

    Liebste Grüße! Patricia :)
    http://coveredingoldx.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Worte bedeuten mir wirklich sehr viel, dankeschön!
      Mich freut es sehr, dass du dank Hilfe aus diesem Teufelskreislauf hinausgelangt bist.

      Löschen
  10. Schöner Beitrag! Freut mich, dass auch schon so junge Mädchen auf solche Themen aufmerksam machen!
    Und danke für deine lieben Worte unter meinem Beitrag :)

    Liebe Grüße, Lena
    www.lenafranzsica.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!
      Ich finde, dass das Thema sehr wichtig ist, vorallem für meine Generation.

      Löschen
  11. das ist echt ein wichtiges thema einfach allgemein dass man immer von außen bewertet wird. die ganze oberflächlichkeit nervt total, und es bringt einen dazu selbst oberflächlich werden lässt. eine traurige gessellschaft in der wir leben.

    https://marinareyam.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Nagel auf den Kopf getroffen, dadurch das alle es machen, werden auch viele von diesem Wahn mitgezogen.

      Löschen
  12. Super Blogpost! :) Das Thema ist so schwer :/

    AntwortenLöschen
  13. Dieses Thema ist glaube ich immer aktuell und wird es wahrscheinlich auch noch eine ganze Zeit bleiben. Ich finde es ziemlich Schade wenn Menschen ihre Körper so zerstören und nicht lernen sich selbst zu lieben. Es wird immer Dinge geben, die uns selbst an uns nicht gefallen werden. Manche kann man optimieren, andere wiederum nicht. Aber sein ganzes Leben aufs Spiel zu setzen nur um dünn zu sein finde ich wirklich schlimm. Ich verstehe die Leute auf der einen Seite wirklich gut, nur wenn man irgendwann zu tief in dieser Sache drin ist, kommt man nur sehr schwer wieder heraus.

    Liebe Grüße :)
    Measlychocolate by Patty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, einmal drinne - lange drinne. Schade, dass viele Menschen so schnell der Oberflächlichkeit verfallen.

      Löschen
  14. Es ist so wichtig, Themen wie diese anzusprechen. Ich habe das in meinem engsten Freundinnenkreis leider auch schon erlebt. Sie hat's gottseidank geschafft, aber trotzdem glaube ich, dass ein klitzekleiner Gedanke immer noch bei der Essstörung vohanden sein wird..
    LG
    xx hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann gut sein! Aber die Hauptsache ist ja, dass man da einigermaßen wieder raus kommt.

      Löschen
  15. Wirklich toller Post! Ich finde es toll, dass du das Thema so direkt anspricht. Eine sehr gute Freundin von mir war letztes Jahr Magensüchtig, so dass sie in eine Klinik eingewiesen wurde und erst da wurde mir bewusst, dass das nicht nur ein Thema ist, was wenige betrifft, sondern immer mehr und mehr und das macht mir wirklich Angst. Ein Körper ist nunmal ein Körper und man sollte nicht versuchen ihn zu ändern, sondern versuchen ihn lieben zu lernen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht!
      Man sollte versuchen seinen Körper zu akzeptieren und sich selbst zu lieben.
      Leider besitzen die Wenigsten Selbstliebe.

      Löschen