Donnerstag, 23. März 2017

DAS GEHEIMNIS, DAMIT MENSCHEN DICH MÖGEN

Hallo du!
Wie geht es dir?

In diesem Beitrag wird es darum gehen, wie Menschen einen beeinflussen können.

Beeinflussen heißt, dass jemand deine Einstellung zu einer bestimmten Sache, deine Gefühle oder deinem Verhalten ändert.

Du hast bestimmt schon mal von einer Freundin oder einen Familienmitglied gehört, lass dich bloß nicht beeinflussen. Finde deinen Weg!

Meiner Meinung ist es schon wichtig seinen eigenen Weg zu gehen, da du dich austesten kannst. Grenzen austesten, viele unbekannte Sachen ausprobieren.
Allerdings muss ich auch sagen, dass es dennoch nicht falsch ist sich beeinflussen zu lassen.
Es ist nicht immer falsch, wenn man sich etwas sagen lässt und sich dadurch beeinflussen lässt.
Diese Menschen die dieses versuchen, wollen meistens nur dein Bestes.


Lebe den Moment!

Menschen lernen dich kennen.
Sie lernen dich lieben.
Sie lernen dich mit deinen positiven und negativen Eigenschaften kennen.
Du kannst dich präsentieren, wie du es möchtest.
Sie können dich verändern.

Wie ich schon geschrieben habe, lebe den Moment!
Menschen können dich in deinem Leben beeinflussen.
Sei es zum Positiven oder Negativen.
Doch du kannst alles dafür tun, damit die Menschen, die dir in deinem Leben begegnen dich mögen.

----------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe den Moment!
Du darfst dich auch mal von Menschen beeinflussen lassen.
----------------------------------------------------------------------------------------------

Einen schönen Tag dir!

Sonntag, 19. März 2017

MY WEEK #3

Heute ist mal wieder der Tag im Monat, wo ich dir von meiner Woche erzähle.
Da die Meisten solche Beiträge ziemlich gerne lesen, finde ich ihn immer ganz passend für einmal im Monat anzusetzen.
Zwar gibt es diese Woche nicht allzu viel zu erzählen, aber das ist hoffentlich nicht so schlimm.

Montag, 13.03.2017
Montag hat mein Tag mit einer Matheklausur gestartet, die soweit eigentlich ganz durchschnittlich gelaufen ist, später musste ich in Biologie auch noch ein Referat halten. Zum Glück hatte ich an dem Tag zwei Stunden früher aus und somit schon um halb 12, dass ich auch um 12 schon Zuhause war, da meine Französischlehrerin im Moment ihre Klasse im Praktikum betreut. Allerdings ging es mir zuvor den ganzen Vormittag nicht so gut, dass ich erst einmal geschlafen habe und meinen Abend dann auch noch bei meinen Eltern im Wohnzimmer verbracht habe. Abends musste ich trotzdem noch ein wenig Geschichte lernen. Ich bin dann nach langer Zeit auch relativ früh ins Bett gegangen.

Dienstag, 14.03.2017
Dienstagmorgen bin ich schon mit einer dicken Erkältung und Halsschmerzen aufgewacht, somit bin ich den Tag auch nicht in die Schule gegangen bin. Ehrlich gesagt konnte ich mich aber nicht richtig ausruhen, da ich noch für die Geschichtsklausur lernen musste.

Mittwoch, 15.03.2017
Mittwoch bin ich wieder zur Schule gegangen, obwohl es mir immer noch nicht wirklich besser ging. Ich habe an dem Tag eine Geschichtsklausur geschrieben, die soweit ganz durchschnittlich verlaufen ist. An dem Tag habe ich auch schon meine Note für meine Matheklausur erfahren. glücklicherweise habe ich eine 3+. Du kannst dir nicht vorstellen, wie ich mich gefreut habe. Außerdem habe ich meine Wirtschaftserörterung wiederbekommen, in der ich eine 1 bekommen habe. Mittwoch hatte ich auch ganz regulär um kurz nach 1 Schulschluss. Nachmittags habe ich ein wenig Vampire Diares geschaut und ein paar Informationen für einen Wirtschaftsvortrag herausgesucht.

Donnerstag, 16.03.2017
Donnerstag ging es mir zum Glück schon ein wenig besser, trotzdem habe ich die ersten beiden Stunden Sportunterricht nicht mitgemacht. Die restlichen Stunden waren allerdings er unspektakulär. Anschließend hatte ich wieder früher Schluss, also um halb 12. Ich musste aber noch kurz zur Post und habe den Bus um kurz nach 12 dann Nachhause genommen. Nachmittags habe ich wenig für die Matheabschlussklausur geübt und Abends mich noch mit den Wirtschaftsvortrag herumgeärgert. 

Freitag, 17.03.2017
Freitag hatte ich wie diese Woche das dritte Mal um halb 12 Schluss und konnte so früher in mein Wochenende starten. Nachmittags habe ich eigentlich nur geschlafen und Vampire Diares geschaut.

Samstag, 18.03.2017
Jaja, der Samstag. Gestern war wirklich so überhaupt nicht mein Tag. Ich bin irgendwie mit dem falschen Bein aus dem Bett aufgestanden, ich hatte ziemliche Stimmungsschwankungen und schlechte Laune noch dazu. Also ich hätte mich gestern über gefühlt alles aufregen können.

Sonntag, 19.03.2017
Heute hat der Tag zum Glück wieder besser angefangen. Mein Papa ist von der Abend gekommen 
und hat Brötchen mitgebracht. Nach dem Frühstück habe ich dann meinen Bruder in die Kirche begleitet. Es war auch das erste Mal in diesem Jahr, dass ich in der Kirche war. Eigentlich finde ich den Kirchengang ganz angenehm, aber ich bin ein Sonntagslangschläfer und da stehe ich meistens erst auf, wenn die Kirche anfängt. Danach habe ich mein Zimmer aufgeräumt, ein bisschen Mathe geübt und später war meine beste Freundin da. Gleich werde ich mich schnell Bett fertig machen und dann schnell in mein Bettchen hüpfen.

----------------------------------------------------------------------------------------------
Meine Frage an dich: Was für Blogbeiträge interessieren dich von mir?
Ich bin in letzter Zeit so ein wenig Ideenlos und wäre für ein wenig Anregung oder Wünsche sehr glücklich!
----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich wünsche dir morgen einen guten Start in die neue Woche!